Skip to main content

Wie lange sollte man in einer Infrarotkabine verweilen?

Eine optimale positive Behandlung für Geist und Körper in einer Infrarotkabine ist die regelmäßige Anwendung. Jede Sitzung sollte zwischen 20 und 30 Minuten sein und mindestens zwei bis drei Mal pro Woche stattfinden, um eine gute Wirkung zu erzielen. Nach jeder Sitzung unbedingt eine 5-minütige Ruhepause einlegen, um dem Körper Zeit zum Entspannen zu geben.

Vermeiden Sie zu lange Aufenthalte

Auch wenn Sie sich in einer Infrarotkabine noch so wohl fühlen, sollten Sie beachten, dass eine maximale Aufenthaltsdauer von 30-40 Minuten nicht zu überschreiten ist. zu lange Sitzungen können sich negativ auf das Wohlbefinden auswirken und Schwäche nach sich ziehen.

Trinken nicht vergessen

Sehr wichtig ist es bei längeren Sitzungen, aber auch bei vielen Sitzungen hintereinander, viel zu Trinken. Der Körper besteht zum größten Teil aus Wasser und muss demnach auch sehr gut mit Wasser versorgt werden. Hier gilt die Devise:

Vor dem Aufenthalt genug trinken und nach dem Aufenthalt genug trinken!

Versorgen Sie den Körper ständig mit Wasser, sodass er nicht Dehydrieren kann. Während der Sitzung in der Infrarotkabine schwitzt der Körper und verliert demnach eine Menge an Flüssigkeit. Diese muss nach der Sitzung wieder zugeführt werden. Lieber kleine Mengen, aber dafür mehr, als große Mengen mit einmal. Der Körper kann nur eine bestimmte Menge an Flüssigkeit aufnehmen.

Bitte keine süßen Getränke oder Alkohol!


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Herbert Buchner 13. Januar 2019 um 18:36

Kann man Infrarotpanele in einer Dampfsauna zu gleicher Zeit verbaut haben und verwenden?
MfG Herbert Buchner

Antworten

Herbert Buchner 13. Januar 2019 um 18:38

Kann man Infrarotpanele in einer Dampfsauna zu gleicher Zeit verbaut haben und verwenden?
MfG Herbert Buchner

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Herbert Buchner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *